Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 08. Januar 2021 11:53 Uhr

Besuche mit Schutzausrüstung möglich machen: Abteilung „Einkauf“ von Stiebel Eltron spendet an Pflegeheime

Gudrun Todt, strategische Einkäuferin bei Stiebel Eltron, übergibt die durch die Abteilung „Einkauf“ finanzierten FFP2-Schutzmasken an das St. Antonius Alten- und Pflegeheim in Brakel.

Holzminden (red). Direkte Kontakte sind in der Pandemie ein seltenes und kostbares Gut. Menschen in Pflegeheimen zu besuchen ist nur mit besonderem Schutz möglich. Damit dieser Schutz für die Besucher im St. Antonius Alten- und Pflegeheim in Brakel und dem Seniorenheim St. Johannes Baptist in Beverungen zur Verfügung steht, haben die Mitarbeiter des Einkaufs von Stiebel Eltron in Holzminden Geld gesammelt und ihr professionelles Verhandlungsgeschick eingesetzt, um pünktlich zu den Feiertagen 500 FFP2-Masken an die Pflegeheime zu übergeben.

„In unseren Gesprächen mit dem Pflegepersonal wurde schnell klar: Die Bewohner der Pflegeheime können nur dann Besuch bekommen, wenn die nötige Schutzausrüstung vorhanden ist. Also haben wir beschlossen, die Pflegeinrichtungen mit FFP2-Schutzmasken zu unterstützen, um sicherzustellen, dass die Bewohner zu den Feiertagen ihre Familien sehen können“, so Stefan Hansmann, Leiter Strategischer Einkauf. „Das war uns allen ein großes persönliches Anliegen.“

Die Abteilung unterstützt daneben schon lange den Verein Holzminden Tafel e.V. „Gemeinsam möchten wir besonders auch in der Adventszeit etwas an Hilfsorganisationen in unserer Region weitergeben“, berichtet Hansmann.

Foto: STIEBEL ELTRON

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang