Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 17. November 2020 11:13 Uhr

Covid-19: Infektionsfälle am Standort Pömbsen an der Schule unter der Iburg

Pömbsen (red). Schulleiterin Roswitha Roß hat am Montag mitgeteilt, dass eine Betreuungsperson der Übermittagsbetreuung der Schule unter der Iburg am Standort Pömbsen mit dem Covid-19 Virus infiziert ist. Daher sind alle Betreuungspersonen und die Kinder der Betreuung (Pömbsen) seit dem 13. November in häuslicher Quarantäne.

Am Sonntag wurde durch das Gesundheitsamt festgestellt, dass ein Kind der JüL-Klasse 3 / 4 (Pömbsen, jahrgangsübergreifende Klasse) ebenfalls mit dem Corona-Virus infiziert ist, so dass sich nun die Kinder dieser Klasse und die Lehrkräfte, die in dieser Klasse unterrichten, für 14 Tag in Quarantäne begeben. Alle Eltern und betroffene Kontaktpersonen des Standortes wurden informiert, die Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen des Konzeptes „Lernen auf Distanz“ unterrichtet.

Vorsorglich bleibt die Schule am Standort Pömbsen nun bis einschließlich Dienstag, 17. November geschlossen. Am Hauptstand Bad Driburg der Schule unter der Iburg erfolgt der Unterricht ohne Einschränkungen. Allerdings hat die Allgemeinverfügung des Kreises Höxter für die nächsten 14 Tage Gültigkeit. (Wortlaut auf der Homepage der Schule unter der Iburg). Alle weiteren Schritte erfolgen in enger Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises Höxter und dem Schulträger.  

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang