Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 23. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Brakel (red). Zur Freude des heimischen Landtagsabgeordneten Matthias Goeken bezuschusst die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW insgesamt sieben Maßnahmen der Lebenshilfe Brakel mit 638.300 Euro. Vorbehaltlich der Prüfung der Fördervoraussetzungen dienen die Mittel unter anderem der energetischen Sanierung verschiedener Objekte in Brakel, Nieheim, Bad Driburg, Höxter und Willebadessen sowie dem Erwerb eines neuen Grundstücks in Bad Driburg.

„Die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW finanziert sich aus den Gewinnen der nordrhein-westfälischen Spielbanken und konnte in den vergangenen Jahren jährlich rund 25 Millionen Euro in Maßnahmen im Bereich der Behinderten- und Altenhilfe sowie der Jugendförderung investieren“, erklärt Matthias Goeken. „Sie ist ein wichtiger Bestandteil in der Unterstützung der freien Wohlfahrtspflege. Es freut mich, dass die Lebenshilfe Brakel gleich bei sieben Maßnahmen von der Förderung der Stiftung profitieren kann. Dies ist ein Gewinn für unseren Kulturlandkreis“.

Hintergrund:

Unter den rund 19.000 rechtlich selbständigen Stiftungen, die derzeit bundesweit existieren, gehört die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW mit ihrem jährlichen Fördermittelvolumen zu den ausgabenstärksten Förderstiftungen. Detailliertere Informationen unter: www.sw-nrw.de/foerderung.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255