Mittwoch, 14. Oktober 2020 10:22 Uhr

Umbau fertiggestellt: Vereinigte Volksbank in Bad Driburg zieht zurück an den alten Standort

Bad Driburg (red). Die Geschäftsstelle der Vereinigten Volksbank in der Langen Straße in Bad Driburg wird seit mehreren Monaten umfassend umgebaut und modernisiert. Nun gehen die Arbeiten ihrem Ende entgegen. Ab Montag, 19. Oktober 2020 ist die Bankfiliale, die während der Baumaßnahmen in einem Ausweichquartier in der Citypassage untergebracht war, wieder an ihrem alten Standort zu finden.

Aufgrund des bevorstehenden Umzugs kann das Kreditinstitut seinen Bad Driburger Kunden vorübergehend nur einen eingeschränkten Service anbieten: Vom 14. bis 18. Oktober sind die Selbstbedienungsgeräte wie Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und Münzzähler nicht verfügbar. Für die Versorgung mit Bargeld steht in dieser Zeit der nächstgelegene Geldautomat in der Dringenberger Straße 61 zur Verfügung. Zudem bleibt das bisherige Ausweichquartier am Freitag, 16. Oktober geschlossen.

„Wir freuen uns, unsere Kunden ab dem 19. Oktober am alten Standort in neuen, hellen und modernen Räumlichkeiten begrüßen zu können. Alle Selbstbedienungsgeräte stehen dann auch wieder zur Verfügung“, so der Vorstandsvorsitzende Paul Löneke. „Unsere Baumaßnahme ist ein klares Bekenntnis zum Standort Bad Driburg. Wir sind davon überzeugt, dass die persönliche Beratung vor Ort wichtig ist und bleibt. Natürlich sind wir auch eine digitale Bank und bieten unseren Kunden moderne Lösungen, um ihre Bankgeschäfte zu Hause oder von unterwegs zu erledigen. Komplexe Finanzentscheidungen lassen sich jedoch nicht online treffen. Deshalb investieren wir in unsere Standorte.“

Vorstand Birger Kriwet ergänzt: „Es ist unser erklärtes Ziel, auch zukünftig persönlichen Service und eine umfassende Betreuung für unsere Kunden anzubieten. Als Bank vor Ort setzen wir weiterhin auf unsere Stärken wie Kundennähe und hochwertige genossenschaftliche Beratung. Unsere Kunden sollen sich bei uns wohlfühlen. Daher haben wir den Innenbereich unserer Geschäftsstelle architektonisch und sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht. Aber nicht nur innen, sondern auch an der Fassade bestand Handlungsbedarf: Hier mussten Kältebrücken entfernt werden, um energiesparend in die Zukunft zu gehen.“

Helle Farben und ein schlichtes modernes Design zeichnen die neuen Räumlichkeiten aus. Die Aufteilung im Eingang bleibt für die Kunden wie gewohnt: Die Selbstbedienungsgeräte werden wie zuvor rechts im Gebäude zu finden sein. Neben zwei Ein- und Auszahlautomaten werden zusätzlich ein Münzeinzahlautomat sowie ein Kontoauszugsdrucker zur Verfügung stehen. Auch ein Defibrillator findet im vorderen Bereich der SB-Zone Platz.

Der neu konzipierte Service-Bereich wird künftig durch zwei Service-Points gestaltet, an denen Routinebankgeschäfte abgewickelt werden können. Für intensivere Kundengespräche stehen neu gestaltete Beratungsräume zur Verfügung. Als besonderes Highlight stehen diese durch den Einsatz von Farben, Materialien und besonderen Elementen mit der Region Bad Driburg im Einklang. „Heimat“, „Glas“ und „Moor“ sind die vorherrschenden Themen.

Auch die Veränderungen im Außenbereich sind jetzt schon deutlich erkennbar – wenn auch hier die Arbeiten zurzeit noch nicht fertiggestellt sind. Durch die Entfernung des Vordachs wird das Erdgeschoss des Gebäudes nun viel mehr mit Licht durchflutet. Für die äußere Verkleidung ist eine Klinkerfassade geplant, die jedoch erst im Frühjahr 2021 angebracht wird.

„Ausgeführt wurden die Umbauarbeiten vorrangig von Betrieben aus unserer Region. Lediglich einige Spezialarbeiten mussten wir aus fachlichen Gründen an Fremdfirmen auslagern“, berichtet der Generalbevollmächtigte der Bank, Sascha Hofmann. „Allen Handwerkern gilt unser besonderer Dank. Aufgrund ihrer hervorragenden Zusammenarbeit liegen wir trotz der aktuell schwierigen Umstände genau im Zeitplan. Danken möchten wir aber auch den Mitarbeitern der VHS, die die Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss unserer Geschäftsstelle nutzen. Während der Umbauphase mussten sie manche lautstarke Belastung aushalten. Und auch die Anwohner und Passanten haben unsere Baustelle mitten in der Bad Driburger Innenstadt hervorragend akzeptiert.“

Foto: Vereinigte Volksbank eG

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de