Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 23. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Brakel (red). Die Fraktion der Liste Zukunft im Rat der Stadt Brakel hat sich in ihrer jüngsten erweiterten Fraktionssitzung mit dem Ideenwettbewerb "Brakel 2030" final befasst. "Wir haben uns wirklich sehr ausführlich jeden einzelnen Vorschlag noch einmal angeschaut und haben auch über die eventuelle Umsetzbarkeit diskutiert" berichtet Zukunftsfraktionschef Stefan Heilemann. Man habe gar nicht mit so einer großen Anzahl an eingehenden Vorschlägen gerechnet, so dass alles etwas länger gedauert habe. "Wir sind echt von der Gründlichkeit beeindruckt, in der da teilweise Argumente für die Vorschläge mit eingereicht worden sind" zeigt sich Zukunftsratsherr Bernd Stieren-Knoke hocherfreut. Ohne die wenigen nicht ganz ernst gemeinten Vorschläge (erinnert sei da z. B. an die Forderung nach einer öffentlichen Bierzapfstelle) seien mehr als 20 Zukunftsideen für Brakel und seine Dörfer bei der Zukunftsfraktion eingegangen. "Wir haben uns am Ende dazu entschlossen, Wichtigkeit, Kreativität und Zukunftstauglichkeit zu bewerten" klärt Zukunftsfraktionsgeschäftsführer Peter Beller auf. Man sei sich in der erweiterten Zukunftsfraktion einig gewesen, dass man gerade als Sprachrohr der Bürgerschaft durchaus einmal unkonventionelle Zukunftsideen honorieren könne. Gleich mehrere Zukunftsideen zielten auf die Erweiterung eines Angebotes speziell für die jungen Menschen in Brakel ab. Hierbei sei es nicht um Kindergarten und Grundschulkinder gegangen, sondern eher um Angebote für Teenies und junge Erwachsene. "In etwa ein Viertel der besten Zukunftsideen wurde anonym eingereicht" so Zukunftsmitglied Johannes Bobbert. Die erweiterte Zukunftsfraktion habe daher beschlossen, dass ein erster Hauptpreis mit 100 Euro stellvertretend für die anonymen Ideengeber an die Jugendfreizeitstätte in Brakel fließen soll.

Zwei weitere wirklich gute Zukunftsideen seien von Bewohnern aus Istrup eingebracht worden, so dass man weitere 100 Euro als zweiten Hauptpreis der Kindertagesstätte "Zwergenparadies" in Istrup zukommen lassen werde. Den dritten Platz teilen sich Vanessa Antenbrink, C. Fast, Martin Koch, Jonas Mrugalla und Philipp Weber mit jeweils 50 Euro (Reihenfolge alphabetisch und ohne Gewichtung). "Wir sagen Danke an alle Teilnehmer und ausdrücklich auch an all diejenigen, die sich im Anschluss an die jeweilige Veröffentlichung der einzelnen Zukunftsideen dazu geäußert haben" betont Zukunftsfraktionschef Stefan Heilemann. Die Zukunftsfraktion werde im Rahmen der anstehenden Haushaltsplanberatungen einen Antrag passend zu den Zukunftsideen stellen. Dass die anderen Fraktionen dann ausnahmsweise einmal offen für diese Ideen aus der Brakeler Bürgerschaft sind, auch wenn diese von der Zukunftsfraktion eingebracht werden, hofft nicht nur Zukunftsmitglied Johannes Bobbert. Die Gewinner der Geldpreise werden gebeten, sich einmal kurz via E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. zwecks Klärung der Auszahlung zu melden.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255