Brakel (red). Infolge der aktuellen Baumaßnahmen im Feuerwehrhaus in Brakel ist ein Aufenthaltsraum für die Einsatzkräfte entstanden, der für Nachbesprechungen im Anschluss von Einsätzen oder Bereitschaftszeiten bei Flächenlagen genutzt werden soll. Durch Eigenleistung der Mannschaft wurde der Aufenthaltsraum dem Feuerwehralltag entsprechend eingerichtet. Bereits in der Planungsphase entstand die Idee, einen großen Bildschirm zu installieren, um die Nutzung und Aufenthaltsqualität vom neuen Raum zu optimieren.

Zur Umsetzung der Idee erfolgte durch den Leiter der Feuerwehr Sven Heinemann eine Anfrage bei Christian Fachin und Björn Friedrich, Inhaber der Fachin & Friedrich Systems und Services, die sich umgehend dem Anliegen angenommen haben. Vor einigen Tagen hat die offizielle Übergabe mit Inbetriebnahme von einem 65 Zoll Flachbildschirm stattgefunden. Die Einsatzkräfte des Löschzuges Brakel haben nun die Möglichkeit, eigene Bild- oder Präsentationsformate oder auch einsatzrelevante Daten auf dem Bildschirm darzustellen. Der neue Fernseher verfügt zur zeitgemäßen Nutzung über alle aktuellen Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten. Die verantwortlichen Löschzugführer Jürgen Romund und Michael Seibert bedanken sich im Namen aller aktiven Einsatzkräfte des Löschzuges Brakel bei der Firma Fachin & Friedrich für die großzügige Spende.

Foto: Stadt Brakel